Gleitsichtgläser bieten ein spezifisches Glasdesign, das speziell zur Korrektur mehrerer Fehlsichtigkeiten eingesetzt werden kann.
Dies wird durch die Verteilung verschiedener Sehstärken über die gesamte Glasfläche ermöglicht. Die Stärkenbereiche sind nicht sichtbar und fließend miteinander verbunden. Diese Eigenschaft gibt dem Gleitsichtglas seinen Namen.
Wir unterscheiden drei Formen von Gleisichtgläsern, die sich jeweils durch unterschiedlich große Sichtfelder auszeichnen. Generell gilt: Je hochwertiger das Glas-Design, desto höher der Sehkomfort.

Gleitsichtgläser
Progressive Progressive Comfort Essence Individual
Sehbereich
Standard Premium
Glasindex 1,5 1,6 1,67 1,74

Veredelungen
Basic Supra Pural
Hartschicht
Superentspiegelung
UV-Schutz
Clean Coat (schmutzabweisend)
Antistatisch
Lotuseffekt

Tönungen
Einfarbig braun
75% / 85%
grau
75% / 85%
grau-grün
75% / 85%
Verlauf (85% – 0%) braun grau grau-grün
Selbsttönend braun grau
Verspiegelt (85%) silber blau rot grün gold